Stranger Things Staffel 4: We’re not in Hawkins anymore

Stranger Things Staffel 4: We’re not in Hawkins anymore

Die Koffer sind gepackt… alle Zimmer sind leer geräumt… der Umzugswagen ist voll mit dem Hab und Gut von Joyce Byers, ihren Söhnen Jonathan und Ziehtochter Eleven…

Noch ein kurzer, tränenreicher Blick zurück und es geht los. Weg aus Hawkins und hoffentlich zu einem besseren Ort….

Spoiler-Alarm: Besonders für Eleven ist der Abschied hart. Erst verliert sie ihre Vaterfigur durch das plötzliche Ableben von Chief Hopper und nun muss sie auch ihren Liebsten zurücklassen. Und das alles während sie dem ersten Ort den Rücken kehren muss, der so etwas wie eine Heimat für sie war.

We’re not in Hawkins anymore

Aber wie der kurze Teaser zur vierten Stranger Things Staffel vermuten lässt, haben Eleven und die Byers offenbar mehr Gepäck dabei, als sie denken.

Denn am Ende des Videos erscheinen die Worte: We’re not in Hawkins anymore

Aus wie vielen Folgen wird Staffel 4 bestehen?

Auch wenn sich durch das Verlassen der gewohnten Umgebung viele Neuerungen ergeben werden, bleibt die Anzahl der Episoden gleich.

Auch Stranger Things Staffel 4 wird aus acht Episoden bestehen. Damit sticht nur Staffel 2 etwas aus der Art, die mit insgesamt neun Folgen an den Start ging.

Wann beginnen die Dreharbeiten für die vierte Staffel?

Die Dreharbeiten starten voraussichtlich im kommenden Januar und laufen dann bis August. Bis Staffel 4 dann auf Netflix gezeigt wird, müssen wir uns also noch etwas gedulden.

Was ist neu in Staffel 4?

Nicht nur das Hawkins verlassen wird, auch sonst gibt es einige Neuigkeiten in Stranger Things Staffel 4.

Laut Matt und Ross Duffer soll sich die neue Staffel anders anfühlen, als ihr Vorgänger. Dafür haben sie sich unter Anderem durch diese Filmklassiker der Achtziger und Neunziger inspirieren lassen:

  • Eine ganz normale Familie
  • Unternehmen Erdnussbutter
  • König der Fischer
  • Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft
  • E-Mail für Dich

Eine interessante Mischung. Ich bin schon gespannt, wie diese in die Handlung eingeflochten werden. Die Liste soll in den kommenden Tagen und Wochen noch erweitert werden.

Die Zukunft von Stranger Things

Stranger Things gehört zu den erfolgreichsten Produktionen des Streaming-Riesen Netflix. Die Serie ist sogar so erfolgreich, dass Netflix den beiden Schöpfern Matt und Ross Duffer einen Overall Deal für gleich mehrere Jahre angeboten hat.

Dieser Deal bedeutet, dass alle künftigen Werke der Brüder exklusiv bei Netflix erscheinen werden. Egal ob Film oder Serie. Besonders für weitere Staffeln ihres Vorzeigeprojekts klingt das sehr vielversprechend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld

*

Ich stimme zu